ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads
Abo-Prämie
Tolle Prämien für Abonnenten:
Busch Landschaftsbau-Set
Weitere Infos zur Abo-Bestellung
Verlagsgruppe Bahn GmbH
Aktuelle Stellenangebote
Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) für unseren modernen Fachverlag in Fürstenfeldbruck
Kontakte  /  Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
AGB  /  Widerrufsrecht
MEB

Modelleisenbahner

Oktober 2020

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick

Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume

Modellbahn-Schule

Heft 41

12.00 Euro

 » Mehr Infos

 » Zum VGB-Shop

 » Überblick

MEB Spezial

MEB Spezial

Heft 26

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick

MEB Extra

MEB Extra

Heft 4

15.00 Euro

 » Mehr Infos

 » Zum VGB-Shop

 » Überblick

MEB Sonderheft
Heft 1
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modellbahn-Träume
Heft 4
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
bestellung@vgbahn.de


Unsere aktuellen Bastel-Projekte

Wir nutzen die Zwangspause für den Modellbau

„Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her”, ein abgenützter Klassiker aller Poesiealben. Die gibt‘s tatsächlich noch immer, heißen heute allerdings Freunde-Bücher. An den Inhalt des abgenutzten Spruches möchte ich dennoch glauben. Ich hoffe, dass die Welt nach Überwindung der Coronakrise eine bessere sein wird.

Stefan Alkofer

Wir werden Schrammen davon tragen und vielleicht auch auf einen Teil unseres so genannten Wohlstands verzichten müssen. Aber vielleicht besinnen wir uns wieder auf wirklich wichtige Dinge. Immerhin habe ich ein Corona-Modellbahn-Projekt begonnen. Weit bin ich noch nicht. Aber es wird.

Das Projekt eines guten Freundes verspricht phantastisch zu werden. Sie werden es demnächst im MEB sehen.

Vielleicht haben auch Sie ein Corona-Vorhaben in Angriff genommen? Ein kleines Diorama? Endlich ein paar alte Loks digitalisiert? Die Anlage erweitert?

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir davon berichten. Senden Sie uns einfach Ihr Projekt (ggfs. mit Bildern) an redaktion@modelleisenbahner.de

Ihr Stefan Alkofer
Chefradakteur Modelleisenbahner


PS:
Weil Sie so fleißig waren, möchten wir Sie auch gerne belohnen
und verlosen unter allen Teilnehmern tolle Preise.

Jeder, der mitmacht, nimmt an der Verlosung teil.
Schicken Sie uns ihr Corona-Projekt mit ein paar Sätzen zur Erklärung an:

MODELLEISENBAHNER
Stichwort: Corona-Projekt
Am Fohlenhof 9a
82256 Fürstenfeldbruck

oder per E-Mail an:
redaktion@modelleisenbahner.de
Betreff: Corona-Projekt

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!
Der Einsendeschluss ist der 30. September 2020.

MEB-Wettbewerb

Angesichts dieser überzeugenden Preise lohnt sich die Teilnahme am MEB-Wettbewerb mit Sicherheit. Jetzt heißt es: Ab in den Keller! Daheimbleiben ist das neue Ausgehen.


Kitbashing Kirche „Ste-Claudine” von Udo Schneider

Kitbashing Kirche

Meine im Entstehen befindliche Modellbahnanlage ist geografisch irgendwo im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz angesiedelt, mit einem deutschen und einem französischen Anlagenteil. Dafür suchte ich noch nach einer schönen Dorfkirche für die Gemeinde Sainte-Claudine in meinem imaginären „Frankreich”.

Der FALLER-Bausatz 130599 (Kirche Sankt Johann) einer gotischen Kirche mit den schönen Dachflächen aus glasierten Musterziegeln, kommt Vorbildern aus den Regionen Elsass, Franche-Comté oder dem Burgund schon sehr nahe… Der sollte es sein!

Als alleinstehendes Kirchengebäude konnten mich deswegen die Proportionen nicht ganz überzeugen… Das Hauptschiff erschien mir zu hoch, der Kirchturm dafür zu niedrig. Somit blieb also noch das „Kitbashing” übrig, damit ist der individuelle Umbau von Gebäudebausätzen gemeint.


Bastelprojekt mit Leichtschaumplatten von Bernd Rolff

Leichtschaumplatten

Bernd Rolff hat aus den Leichtschaumplatten (KAPA fix) eine mittelalterliche Ritterburg gebaut. Als Mauerimitation dienten Strukturlatten von Auhagen, auch eine Reihe von anderen Zubehörteilen (Dachplatten, Pflasterfolie, Laternenattrappen) und das Wohngebäude sind von diesem Hersteller. Außerdem wurden Kiefernleisten und Balsaholz verwendet. Als Grundplatte dient eine Hartschaumplatte aus dem Baumarkt. Die Belebung des Biergartens in der Burgschänke erfolgte mit Preiser-Figuren.

Das Youtube-Video zeigt anschaulich, wie man Bilder sauber und einfach auf bereits selbstklebend ausgerüstete Leichtschaumplatten aufziehen (Kaltkaschierung) kann.


Anlage „Trauntal” von Otto Gisch

Trauntal

Anfang März 2020 fasste ich den Entschluss, um die Zeit ohne Ausgang usw. auszunutzen, eine neue Bahn zu bauen. Die HO-Anlage mit Car-System spielt im süddeutschen Weingebiet und misst 3 mal 1m. Sie besteht aus 3 Segmenten mit dreigleisigem Schattenbahnhof und ist so gebaut, dass sie in einen 2 mal 1 m großen Hänger passt. Ich hatte mit meiner Frau gewettet, wer zuerst fertig wird, wir oder Corona. Ich glaube, dass ich leider gewinnen werde.


Das meistgelesene Magazin für Vorbild und Modell!

Modelleisenbahner

Wenn Sie uns Ihr „Corona”-Bastelprojekt zeigen möchten, einfach email an redaktion@modelleisenbahner.de