ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads

Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
MEB

Modelleisenbahner

Februar 2021

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick

Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
MEB Spezial

MEB Spezial

Heft 27

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick


Modellbahn-Träume

Modellbahn-Träume

Heft 4

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick


Modell + Natur

Modell + Natur

Echtes Gleis
mit Sträuchern, Hecken und Bäumen

Zum VGB-Shop


Service-Hotline:

Tel. 0180 / 5321617

Leserservice-Verlagshaus@verlegerdienst.de

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr,
(14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.)


Abo-Hotline:

Tel. 0180 / 5388329

leserservice@vgbahn.de

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr,
(14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.)


Modelleisenbahner Extra

MEB-Extra
MEB-Extra 1
12.50 Euro
DB Klassiker
Die Umbauwagen
Dieses Heft können Sie
» im VGB-Shop bestellen

Über viele Jahre waren die Umbauwagen der Deutschen Bundesbahn im Personenverkehr unverzichtbar. Mit der Einstellung zahlreicher Nebenbahnen verloren zuerst die dreiachsigen Waggons ihr Einsatzgebiet. Die vierachsigen Waggons konnten sich bis Anfang der 1990er-Jahre halten. Heute sind zahlreiche Wagen bei Museumsbahnen oder im Bauzudienst im Einsatz.

Mit Gratis-DVD passend zum Heftthema
Preußendampf im Schwabenland
Preußendampf im Schwabenland
(Laufzeit ca. 55 Minuten)
» DVD-Cover ansehen
Preußendampf im Schwabenland

Heftcover und Inhaltsverzeichnis als pdf-Download
Titelbild Inhaltsverzeichnis
DB Klassiker
Die Umbauwagen
» Heftcover
» Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
  • Die grüne Kiste
    Joachim Seyferth begibt sich auf einen Sentimental Journey mit den Umbauwagen der Bundesbahn.
  • Aller Anfang ist schwer
    Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs stand der Personenverkehr vor großen Herausforderungen. Improvisation tat Not.
  • Preussen-recycling
    Aus tausenden Länderbahnwaggons entstanden in den Ausbesserungswerken der DB zeitgemäße Nahverkehrswagen.
  • Erste Boten der Moderne
    Zwei Modell-Beispiele: Anfangs bereicherten Umbauwagen nur vereinzelt Züge, die aus Altbauwagen gebildet wurden.
  • Dreier mit Steuermann
    Jörg Chocholaty nimmt sich den CPw3ygef vor: Das Ergebnis ist ein dreiachsiger H0-Steuerwagen der Meisterklasse.
  • Deutschlandreise
    Gab es Orte, welche die Umbauwagen nicht ansteuerten? Von Flensburg bis Garmisch waren sie fast überall anzutreffen.
  • Keine reine Lehre
    Häufig verkehrten Umbauwagen gemeinsam mit anderen Wagentypen. Die schönsten Züge in Vorbild und Modell.
  • Der langsame Abstieg
    Ab den 70er-Jahren ging es den Wagen an den Kragen. Sie verdienten ihr Gnadenbrot in immer niedrigeren Diensten.
  • Es bleibt bunt
    Sehenswerte und außergewöhnliche Zugbildungen mit Umbauwagen in Vorbild und Modell in der Epoche IV.
  • Durchaus für Dritte
    Vergleichsweise wenige Umbauwagen landeten bei Privatbahnen, umso mehr im Bauzugdienst.
  • Single im Pärchen
    Karlheinz Haucke erinnert sich an den Komfort-Zugewinn dank der Umbauwagen und an andere kleine Anekdoten.
  • Kurzgeschichten
    Es gab kurze, dafür schnelle Züge aus einem Dreiachser-Pärchen oder einem Vierachser, weiß Wolfgang Schumacher.
  • Die letzten Grünen
    Zahlreiche drei- und vierachsige Umbauwagen sind bei Museumsbahnen angekommen und bis heute in Betrieb.
  • Für groß und klein
    Kurze Übersicht über Modelle abseits der gängigen Spurweiten H0 und N.
  • Gewinnspiel

Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der MEB-Extra-Ausgaben gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.