ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads

Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
MEB

Modelleisenbahner

Februar 2021

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick

Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
MEB Spezial

MEB Spezial

Heft 27

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick


Modellbahn-Träume

Modellbahn-Träume

Heft 4

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick


Modell + Natur

Modell + Natur

Echtes Gleis
mit Sträuchern, Hecken und Bäumen

Zum VGB-Shop


Service-Hotline:

Tel. 0180 / 5321617

Leserservice-Verlagshaus@verlegerdienst.de

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr,
(14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.)


Abo-Hotline:

Tel. 0180 / 5388329

leserservice@vgbahn.de

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr,
(14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.)


Das meistgelesene Magazin für Vorbild und Modell!

Modelleisenbahner
  • 12 Ausgaben jährlich
  • Tolle Bilder und fundierte Texte
  • Perfekte Information zu einem unschlagbaren Preis

Der Modelleisenbahner ist Deutschlands meistverkaufte unabhängige Fach- und Publikums-Zeitschrift für alle, die das Thema Eisenbahn im Vorbild wie im Modell interessiert. Der europaweite Marktführer erscheint bereits seit September 1952.


Es spricht: der Chef

Geschäftsführer Tassilo Gruber sieht Roco
und Fleischmann wieder auf einem guten Weg


Fleischmann / Roco


Turbulente Jahre liegen hinter der Modelleisenbahn GmbH und ihren Marken Roco und Fleischmann. Unter dem neuen Geschäftsführer Tassilo Gruber erfolgte die Neuausrichtung.

Foto: Roco

Tassilo Gruber

Seit einem guten Jahr ist Tassilo Gruber Geschäftsführer bei der Modelleisenbahn GmbH und verantwortlich für die beiden bekannten Modellbahnmarken Roco und Fleischmann.

Konzentration auf H0 und N mit Roco und Fleischmann

Im Gespräch mit MEB-Chefredakteur Stefan Alkofer analysiert Tassilo Gruber seine ersten Schritte bei der Modelleisenbahn GmbH und spricht offen über die neue Strategie und über die „Baustellen“:

  • Warum gibt es die Spurweite Roco TT nicht mehr?
  • Warum hat man die beliebte und renommierte Marke Fleischmann H0 eingestellt?
  • Warum fiel der Standort Heilbronn der Konzentration zum Opfer?
  • Welche Baugrößen werden zukünftig weiterentwickelt? Wo wird produziert?
  • Was passiert mit der Nachwuchsförderung bei Roco (u.a. dem Jugendprogramm „Next Generation“)?
  • Wie wird es bei Roco/Fleischmann weitergehen?
  • Stichworte => Digitalstrategie Z21, Qualitätsoffensive, Verkauf?

Das Interview lesen Sie jetzt im aktuellen Modelleisenbahner 11/19. Das wichtigste vorweg: Dem Gerücht, das Roco/Fleischmann nur aufgehübscht werde, um alsbald verkauft zu werden, widerspricht Gruber vehement.

MEB

MEB-Heft 11 / November 2019

Power ohne Ende

Seit 20 Jahren heimisch: Class 66

Ein Schuppen mit 3290 PS: Bei der HGK kam die Class 66 vor 20 Jahren erstmals auch in Deutschland in Fahrt. Bis heute stehen hierzulande rund 100 Maschinen im schweren Güterzugdienst.

... und viele weitere Themen!

Best.-Nr. 901911 | nur 5,50 €

Jetzt im VGB-Shop bestellen


Werfen Sie hier einen Blick in diese Ausgabe:

MEB Leseprobe

Leseprobe anschauen


Titelthema

  • GROSSE CLASSE
    Von Großbritannien aus startete die Class 66 ihren Siegeszug durch Kontinentaleuropa.


Vorbild

  • HOPFEN-EXPRESS
    Nur wenige Kilometer des Lokalbahnnetzes in der Hallertau blieben erhalten.
  • DAMPF WIE DAMALS
    Beim großen Spektakel „Terug naar Toen” standen elf Lokomotiven unter Dampf.
  • GÄNSEHAUT IN GÖPPINGEN
    60 000 Besucher feierten bei den zwölften Märklin-Tagen lebendige Eisenbahngeschichte.
  • BUNTE SCHWERGEWICHTE
    Unauffällig versehen tagtäglich noch mehr als 400 V 90 ihren Dienst.
  • DURCH DAS GROSSE BRUCH
    Erinnerungen an die 1997 stillgelegte Strecke Oschersleben – Gunsleben in Sachsen-Anhalt.
  • AUF ZUR SPITZE (TEIL 1)
    Die 1930 eröffnete Bayerische Zugspitzbahn fuhr von Anfang an elektrisch.
  • IM LAND DER STIERE
    Die Alpenrepublik Österreich trimmt ihr Eisenbahnnetz radikal auf Fortschritt.


Modell

  • ÄNDERUNGSARBEIT
    Bahnsteigunterführungen lassen sich auch ohne Verwendung von Bausätzen anfertigen.
  • WEISS-BLAU BERGAN
    Lemke liefert die Tal-Garnitur der Bayerischen Zugspitzbahn im Maßstab 1:87.
  • PIKOS „KALUGA” IN TT
    Die Sonneberger setzen die Werklok eines ortsansäßigen Betriebs nun auch in TT um.
  • IN KURZER AUSFÜHRUNG
    Märklin beglückt H0-Bundesbahner mit einer neu konstruierten Baureihe 103.
  • PROBEFAHRT
    FRENCH MOUNTAINS: Märklin liefert sein H0-Modell der eleganten Französin 241 A nun in der Ursprungsversion.
    EINHEITS-KOPF: Piko präsentiert ein H0-Modell des bekannten Wittenberger Steuerwagens.
    KLASSE G-WAGEN: Exact-train produziert zahlreiche Varianten des neuen DR-Gbs im Maßstab 1:87.
    UMBAUWAGEN EXKLUSIV: Tillig startet seine DB-Umbauwagenserie für TT – zunächst exklusiv für Clubmitglieder.
    EINHEITLICHE ABTEILE: Modelleisenbahn Schirmer schließt mit den DRG-Einheits-Abteilwagen eine Lücke in TT.
  • FIX UND FERTIG
    Der Bahnhof Creidlitz kommt als Fertigmodell im Maßstab 1:87 von Loewe.
  • FALKENHAGENER KREUZ
    DR-Betrieb wie in den 70er-Jahren bietet die H0-Anlage des MEC Oranienburg.
  • WECHSELVOLLE JAHRE
    Der „Modellbahnclub Glauchau” feiert: Die Vereinigung wird 50 Jahre alt.
  • ES SPRICHT: DER CHEF
    Geschäftsführer Tassilo Gruber sieht Roco und Fleischmann wieder auf einem guten Weg.
  • DAS ERSTE MAL
    Der MEC Oberallgäu-Kempten veranstaltet die erste Anlagenschau außerhalb der Clubräume.


Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der MEB-Hefte gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.

Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der MEB-Hefte gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.

Alles über Vorbild und Modell

Lesen Sie jetzt den Modelleisenbahner im Schnupper-Abo MEB — 3+1
zum Super-Kennenlernpreis von nur € 9,90*

*nur noch bis zum 30.03.2021 gültig!

Modelleisenbahner Abo


Jetzt testen und sparen!

3 x Modelleisenbahner plus Geschenk: "Modellbahn Schule"


Das sind Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten wahlweise ein Heft Modellbahn-Schule kostenlos
  • Sie sparen je Ausgabe vom Modelleisenbahner mehr als einen halben Euro
  • Der Modelleisenbahner und die Modellbahn-Schule kommen bequem frei Haus
  • Viel Inhalt, null Risiko

Abo-Prämie(nur solange Vorrat reicht)

Kennen Sie schon
unsere neue Abo-Prämie?

Lokschuppen TT von Auhagen

Rote Klinker mit Fachwerk machen den zweiständigen Lokschuppen sehr interessant.
Er stand an der Strecke Pirna-Gottleuba.
Tore manuell beweglich.