ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads

Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
MEB

Modelleisenbahner

Februar 2021

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick

Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
MEB Spezial

MEB Spezial

Heft 27

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick


Modellbahn-Träume

Modellbahn-Träume

Heft 4

 » Mehr Infos
 » Zum VGB-Shop
 » Überblick


Modell + Natur

Modell + Natur

Echtes Gleis
mit Sträuchern, Hecken und Bäumen

Zum VGB-Shop


Service-Hotline:

Tel. 0180 / 5321617

Leserservice-Verlagshaus@verlegerdienst.de

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr,
(14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.)


Abo-Hotline:

Tel. 0180 / 5388329

leserservice@vgbahn.de

Mo.-Fr. 08.00 - 18.00 Uhr,
(14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.)


Das meistgelesene Magazin für Vorbild und Modell!

Modelleisenbahner
  • 12 Ausgaben jährlich
  • Tolle Bilder und fundierte Texte
  • Perfekte Information zu einem unschlagbaren Preis

Der Modelleisenbahner ist Deutschlands meistverkaufte unabhängige Fach- und Publikums-Zeitschrift für alle, die das Thema Eisenbahn im Vorbild wie im Modell interessiert. Der europaweite Marktführer erscheint bereits seit September 1952.


Au revoir, Patrick!

Die erste TGV-Baureihe rollte nach vier Jahrzehnten aufs Abstellgleis

Ehre, wem Ehre gebührt! Die französische Staatsbahn SNCF verabschiedete ihre erste TGV-Baureihe feierlich mit einer großen Abschiedstour. Zurecht, denn diesen ersten Zügen verdankt der europäische Hochgeschwindigkeitsverkehr auf Schienen schließlich seinen Durchbruch.

Fotos: Jean-Marc Frybourg

Au revoir, Patrick!

Das „Team-Patrick” am 8. März 2020 in Lyon-Perrache: Allesamt Lokführer, die sich vor und während der Abschiedstour um ihren Zug kümmerten.


Das Erleben von Kraft und Geschwindigkeit: Im aktuellen Modelleisenbahner schwärmt Jean-Marc Frybourg vom ursprünglichen Sud-Est-TGV als das Non-Plus-Ultra: Sie vermitteln einem ein sagenhaftes Gefühl von Beschleunigung. Die harte Arbeit der Elektromotoren und der Getriebe ist deutlich hörbar; das Anlaufen und Rauschen der Ventilatoren, das leichte Vibrieren des gesamten Motors spürt man deutlich. Das Gefühl, wenn ein TGV SE von null auf 300 beschleunigt, ist einzigartig.

Au revoir, Patrick!

Die „Patrick”-Gesamtansicht zeigt die drei Lackierungen, welche die Sud-Est-TGV in ihrer Einsatzzeit trugen: orange (Sud-Est), blau und grau (Atlantique), schwarz, rot und grau (Carmillon). Das Bild entstand am Kilometer 14 der Linie Paris – Straßburg. „Patrick” ist auf dem Weg zum Technicentre in Bischheim nahe Straßburg. Dort wird er für die Mitarbeiter ausgestellt, welche die schwere Instandhaltung der Sud-Est-TGV leisteten.


Au revoir, Patrick!

Bei Pasilly existiert eine Abzweigung auf der Linie Paris – Lyon. Der Sud-Est-TGV (Nr. 05) in Carmillon-Lackierung rast am 2. September 2012 in Richtung Mâcon. Im Hintergund unter der Brücke erkennt man einen POS-TGV aus Richtung Dijon, der vermutlich aus Basel/Mülhausen kommt und das Ziel Paris vor Augen hat.


Einige weitere Themen ...

  • Letzte Einsätze: Die 94 im Thüringer Wald
  • Alle Jahre wieder: Bahn versus Unkraut
  • MEB-Testreport: 107 von Piko, 55 von Hädl, V 10C von LGB
  • Werkstatt: 3D-Druck für Einsteiger, Behelfs-Spritzzug


MEB-Heft 6 / Juni 2020
MEB

Adieu TGV

Eine Generation tritt ab

Großer Auftritt für den TGV SE: Die SNCF gewährte dem letzten Vertreter ihrer frühen Hochgeschwindigkeitszüge einen würdigen Abschied.

... und viele weitere Themen!

Best.Nr. 902006 | nur 5,50 €

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Werfen Sie hier einen Blick in diese Ausgabe


Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der MEB-Hefte gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.

Alles über Vorbild und Modell

Lesen Sie jetzt den Modelleisenbahner im Schnupper-Abo MEB — 3+1
zum Super-Kennenlernpreis von nur € 9,90*

*nur noch bis zum 30.03.2021 gültig!

Modelleisenbahner Abo


Jetzt testen und sparen!

3 x Modelleisenbahner plus Geschenk: "Modellbahn Schule"


Das sind Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten wahlweise ein Heft Modellbahn-Schule kostenlos
  • Sie sparen je Ausgabe vom Modelleisenbahner mehr als einen halben Euro
  • Der Modelleisenbahner und die Modellbahn-Schule kommen bequem frei Haus
  • Viel Inhalt, null Risiko

Abo-Prämie(nur solange Vorrat reicht)

Kennen Sie schon
unsere neue Abo-Prämie?

Lokschuppen TT von Auhagen

Rote Klinker mit Fachwerk machen den zweiständigen Lokschuppen sehr interessant.
Er stand an der Strecke Pirna-Gottleuba.
Tore manuell beweglich.