ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial Medienpartner von www.mymocom.com
- der Modellbahncommunity.
www.mymocom.com
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads
KIBRI Burg Falkenstein in H0 KIBRI Burg Falkenstein in H0

Tolle Prämien für Abonnenten:

z.B. KIBRI Burg Falkenstein in H0

» Weitere Infos zur Abo-Bestellung

Verlagsgruppe Bahn GmbH

Wir suchen Mitarbeiter/Innen für unseren

modernen Fachverlag in Fürstenfeldbruck

» Aktuelle Stellenangebote

Kontakte  /  Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
AGB  /  Widerrufsrecht
Modelleisenbahner
September 2018
5.50 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
Modellbahn-Schule
Heft 38
12.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Spezial
Heft 23
12.50 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Extra
Heft 3
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Sonderheft
Heft 1
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modellbahn-Träume
Heft 4
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
bestellung@vgbahn.de
Das digitale Modelleisenbahner Gesamtarchiv 1952-2015
Jetzt bestellen
im VGB-Shop



Modelleisenbahner
Das Magazin für Vorbild und Modell

MEB-Heft Nr. 09
September 2018
5.50 Euro
Seit 180 Jahren: Münchner Loks - mit DVD!
Jetzt 132 Seiten Umfang!
Dieses Heft können Sie
» im VGB-Shop bestellen
» im VGB-Shop abonnieren

Seit 180 Jahren: Münchner Loks - mit DVD!
Berühmte Namen: Maffei und Krauss zählten bereits im 19. Jahrhundert zu den wichtigsten Herstellern von Lokomotiven. Am Traditionsort München-Allach werden bis heute Schienenfahrzeuge gebaut.

Heftcover und Inhaltsverzeichnis als pdf-Download
Titelbild Inhaltsverzeichnis
Modelleisenbahner 09/2018
Seit 180 Jahren: Münchner Loks - mit DVD!
» Heftcover
» Inhaltsverzeichnis

+ Gratis-DVD
Gesamtlaufzeit 60 Minuten!
Die Baureihe 120
Die erste DB-Drehstromlokomotive
» DVD-Cover zum Download
Die Baureihe 120 stellt einen Meilenstein in der Entwicklung elektrischer Loks dar. Dabei wird aus dem Wechselstrom der Fahrleitung der Drehstrom zum Antrieb der Asynchron-Fahrmotoren gewonnen. Ausgehend von der Technologie der Reihe 120 wurden die ersten ICE-Triebköpfe entwickelt. Nach den fünf Vorserienloks stellte die DB zwischen 1987 und 1989 60 Exemplare dieser universell einsetzbaren Loktype in Dienst. Alle bewährten sich ausgezeichnet – sie sind noch heute eine unverzichtbare Stütze im DB-Lokpark. Grund genug, dieser markanten Baureihe einen ausführlichen Film zu widmen, der sowohl auf die Technik als auch auf die vielen Einsatzgebiete der 120 eingeht.

Weitere Themen aus diesem Heft:
  • Münchner Kindl
    Die bedeutende Geschichte des Lokomotivbaus in Bayern begann bereits 1838.
  • Eine Lok für alle Fälle
    Der Vectron von Siemens ist für immer mehr Eisenbahnunternehmen erste Wahl.
  • Drehscheibe
    Bahnwelt aktuell
  • Bello-Festival
    Die Museumsbahn Hoorn – Medemblik ist ein bahnhistorisches Glanzlicht der Niederlande.
  • Mit der Kleinbahn von Halle nach Hettstedt
    Ein Zeitzeuge berichtet von den letzten Tagen bei der privaten Halle-Hettstedter Eisenbahn.
  • Eine Sache mit Pfiff!
    Die Pioniereisenbahnen der DDR boten Kindern eine wertvolle Freizeitaktivität.
  • Sputnik & Co.
    Güterzugbegleitwagen gab es international in verschiedensten Ausführungen.
  • Moderne Zeiten
    Auf den Eisenbahnen der irischen Insel liegen Historie und Gegenwart eng beieinander.
  • Korbinian unterwegs
    Die Nordseeinsel Borkum ist auch wegen ihrer Inselbahn ein attraktives Reiseziel.
  • Nordkoreas Eisenbahnen
    Einblicke in den Schienenverkehr des Landes sind ebenso rar wie erstaunlich.
  • Meine Baumschule
    Der Selbstbau von ansprechenden Bäumen und Sträuchern ist einfacher als gedacht.
  • Wie im Film
    Darauf muss man erst mal kommen: Ein Diorama nach Filmvorlage in Schwarz-Weiß!
  • Das Resin macht's
    Aus Gießharz- und Ätzteilen entsteht ein exotischer Fordson-Traktor von Artitec in H0.
  • Test
    Tolles Arbeitstier: Roco liefert die ÖBB-1041 in H0 aus.
    Die Wegbereiterin: Von Brawa kommt die E 44 in 1:160.
    Für alle Jahreszeiten: Luxuszug Shiki-Shima von Kato in N.
  • Probefahrt
    Sardinendosen-IC: IC2-Wagen von Märklin in H0.
    Im Ruhemodus: Ruhesesselwagen Bpm 875 von Tillig in TT.
    Bunter Dreier: Eurofima-Prototypen von ACME in H0.
    Dauernd geschlossen: Glmhs 50 von Brawa in N.
    Reif für die Insel: Fährbootwagen von Modellbahn-Union in H0.
  • Handbetrieb
    Handregler LH101 von Lenz.
  • Wie gemalt
    Auf neun Metern Länge stellt Thomas Pohle auch Kindheitserinnerungen in 1:87 dar.
  • Alles für die Null
    Das Gemeinschaftsprojekt „Lenzburg“ von vier Schulen erstaunt regelmäßig sein Publikum.
  • Unvergessene Bahn
    Die Strecke Nagold – Altensteig in 1:87 ist ebenso reizend, wie es das Vorbild war.

Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der MEB-Hefte gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.