ModellEisenBahner  Modellbahn-Schule  MEB Spezial Medienpartner von www.mymocom.com
- der Modellbahncommunity.
www.mymocom.com
Startseite VGB-Shop Termine Jahres-Abo mit tollen Prämien Downloads
KIBRI Burg Falkenstein in H0 KIBRI Burg Falkenstein in H0

Tolle Prämien für Abonnenten:

z.B. KIBRI Burg Falkenstein in H0

» Weitere Infos zur Abo-Bestellung

Verlagsgruppe Bahn GmbH

Wir suchen Mitarbeiter/Innen für unseren

modernen Fachverlag in Fürstenfeldbruck

» Aktuelle Stellenangebote

Kontakte  /  Media-Daten
Impressum
Stellenangebote
Datenschutz
AGB  /  Widerrufsrecht

Modelleisenbahner

April 2019

5.50 Euro

 » Mehr Infos

 » Zum VGB-Shop

 » Überblick

Modelleisenbahner
Modellbahnschule
MEB-Spezial
MEB-Extra
MEB-Sonderheft
Modellbahn-Träume
Modellbahn-Schule
Heft 38
12.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Spezial
Heft 24
12.50 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
MEB Extra

MEB Extra

Heft 4

15.00 Euro

 » Mehr Infos

 » Zum VGB-Shop

 » Überblick

MEB Sonderheft
Heft 1
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
Modellbahn-Träume
Heft 4
10.00 Euro
» Mehr Infos
» Zum VGB-Shop
» Überblick
bestellung@vgbahn.de
Das digitale Modelleisenbahner Gesamtarchiv 1952-2016
Jetzt bestellen
im VGB-Shop



Modelleisenbahner-Spezial
Vertiefte Informationen zu den interessantesten Eisenbahn-Themen

MEB-Spezial
MEB-Spezial
Heft 24
12.50 Euro
Rand-Erscheinung – mit DVD
Oft übersehen - jedoch unverzichtbar
Dieses Heft können Sie
» im VGB-Shop bestellen

Lokomotiven und Waggons dominieren das Bild der Eisenbahn, ergänzt von Hochbauten wie Bahnhöfen, Rundlokschuppen und manchem mehr. Links und rechts des Schienenstrangs gibt es jedoch noch viel mehr zu entdecken. Charmante Kleinigkeiten, die das Bild der Eisenbahn erst komplettieren. Modellbahnern bieten diese Details entlang des Schienenstrangs die Möglichkeit, ihrer Anlage Authentizität zu verleihen und sie zu individualisieren.

Inklusive Gratis-DVD
DVD Cover
Dampfwolken über der Lausitz
Normalspurdampf und Zittauer Schmalspur-Netz
(Laufzeit ca. 50 Minuten)
» DVD-Cover ansehen
Die Lausitz zählt zu den malerischsten Kulturlandschaften Deutschlands. Im Südosten der ehemaligen DDR gelegen, wurde diese Region früher „das Ende der Welt genannt“. Bis 1988 konnte man in der Lausitz planmäßig Dampfloks vor Güterzügen beobachten. Unsere Kameras haben dort schon damals eindrucksvolle Szenen eingefangen.
Vorgestellt werden auch die von Zittau nach Oybin bzw. Jonsdorf führenden und mit Dampfloks betriebenen Schmalspurstrecken. Diese „Bimmelbahnel“ haben die DDR überlebt und sind heute eine nicht mehr wegzudenkende Touristenattraktion in herrlicher Lausitzer Umgebung. Alle Aufnahmen entstanden 1988 vor der Wende in der DDR.

Heftcover und Inhaltsverzeichnis als pdf-Download
Titelbild Inhaltsverzeichnis
Rand-Erscheinung – mit DVD
Oft übersehen - jedoch unverzichtbar
» Heftcover
» Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
  • Letzte Zeugen
    Von vielen verschrotteten Lokomotiven konnten einzelne Radsätze als Erinnerung gerettet werden. Wir zeigen, wo etwas von den einstmals stolzen Maschinen der Baureihen 01, 03, 44 oder 58 übrig blieb.
  • Auf den Sockel gehoben
    Ein feiner Denkmalradsatz schmückt den Eingang zu einem Einsenbahnmuseum in H0.
  • Bahnsinnige Kleinkunst
    In der Syntese von Inspiration und Emotion erschafft Michael Robert Gauß ein Bahn-Denkmal der besonderen Art.
  • Uhrenturm und Turmuhren
    Ohne Uhrzeit kein Fahrplan! Uhren sind zwingende Bestandteile der Welt der Eisenbahn und zeigen Bediensteten und Reisenden die Zeit, oft in markante Bauwerke integriert.
  • Der Hampelmann
    Gut zu wissen, wann der Zug abfährt. Aber wohin geht dessen Reise? Der Zugzielanzeiger hilft weiter.
  • Kilometrierung bei der Eisenbahn
    Gut sichtbare Angaben zum Streckenkilometer, manifestiert in festen Steinen, waren essentiell im Eisenbahnbetrieb.
  • Durchnummeriert
    Wir bieten eine Übersicht der im Zubehörmarkt erhältlichen Kilometersteine für die Modellbahn.
  • Alles hat ein Ende: Der Gleisabschluss
    Vom Schwellenstapel bis zum komplizierten Bremsprellbock im großen Kopfbahnhof: Die Welt der Prellböcke ist vielfältig.
  • Ab hier geht's nicht mehr weiter
    Auch für die Modellbahn existieren verschiedenartigste Prellbock-Varianten. Manches kann auch im Eigenbau entstehen.
  • Gewissenhafter RAWIE-Prellbock
    Aus einem einfachen Roco-Modell entsteht ein Gleisabschluss als Hingucker.
  • Stahl aus Karton
    Einen RAWIE gibt es auch für die Spur N - als hochdetailliertes Lasercut-Modell.
  • Das geflügelte Rad
    Das Symbol der Eisenbahn schlechthin zierte Dienstmützen und Briefpapier, Eingangstore und Fahrzeuge - wir zeigen Beispiele an Gebäuden und in Stadtwappen.
  • Kleine Erfrischungen am Bahnsteig
    Die öffentlichen Trinkwasserspender an Bahnhöfen blieben oft unbeachtet. Heute sind sie meist verschwunden.
  • Von Adorf bis Zwickau
    Wo bin ich eigentlich? Bin ich schon angekommen? Die Stationstafel gibt zuverlässig Auskunft.
  • Die Zweitnutzung
    In Zeiten des Mangels waren sie zu schade zum Verschrotten: Viele Wagenkästen konnten abseits der Gleise weiter verwendet werden.
  • Neues Leben in alten Kästen
    Alte Sachsen machen sich auch am Streckenrand der Modellbahn sehr gut.
  • Ab in den Garten
    Auch abseits der Strecke sinnvoll zu nutzen: Ein Packwagen von Brawa wird zur stimmungsvollen Gartenlaube.
  • Nachnutzung in TT
    Zwei Beispiele im Maßstab 1:120 zeigen die Möglichkeiten der farblichen Gestaltung.

Was möchten Sie als Nächstes tun?
VGB-Shop » Dieses Heft im VGB-Shop bestellen
» Den Modelleisenbahner abonnieren
» Zur Übersicht der MEB-Spezial-Ausgaben gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.